Lade Informationen...
Radio einschalten!
Infos zur Sendung!
Aktuelle Sendung:

Der lange Morgen mit Käpt'n Frieling
unsere Unterstützer



























Nachrichten

Streit zwischen jungen Männern in Wiesmoor – 18-Jähriger verfolgt Kontrahent mit

In Wiesmoor hat es am Wochenende einen handfesten Streit zwischen zwei jungen Männern gegeben.

Laut Polizei schlug ein 18-Jähriger seinem Kontrahenten zunächst ins Gesicht. Dann drohte er seinem Opfer ihn umzubringen und verfolgte ihn mit einem Radmutterschlüssel. Der 20-Jährige konnte flüchten und erstattete eine Anzeige. 20.02.2017


Gegen Baum geprallt – 47-Jährige in Etzel schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der B436 in Etzel ist eine 47-Jährige Autofahrerin schwer verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilt, kam sie aus bislang ungeklärter Ursache von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Die Frau erlitt unter anderem diverse Schürfwunden und Prellungen. Am Wagen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Summe beläuft sich auf rund 29.000 Euro. 20.02.2017


Ladendiebstahl lohnt sich nicht – Zwei Langfinger in Norden gefasst

Nach einem Ladendiebstahl im Norder Tor hat die Polizei zwei Täter gefasst.

Wie die Dienststelle mitteilt, entwendeten die jungen Männer mehrere Klamotten und flüchteten. Nach einer Fahndung konnten sie geschnappt werden. Dabei stellte sich heraus, dass sie auch aus einem anderen Geschäft im Norder Tor Gegenstände entwendet haben. Gegen Beide wurde ein Strafverfahren eingeleitet. 20.02.2017


Kriminalstatistik der Polizei Leer/Emden – 2016 weniger Straftaten verübt

Im vergangenen Jahr hat es im Bereich der Polizei Leer/ Emden weniger Straftaten gegeben.

Wie die Dienststelle mitteilt, wurden insgesamt rund 14.100 Straftaten verübt. Das waren deutlich weniger als noch 2015. Häufigste Delikte waren Diebstähle, gefolgt von Vermögens- und Fälschungsdelikten. Laut Polizei konnte im vergangenen Jahr jede sechste Straftat aufgeklärt werden. Besonders erfreulich sei, dass es weniger Gewalt gegenüber Polizeibeamten gab. Zudem war die Jugendkriminalität rückläufig. 17.02.17


Nach Brand in Buttforde – Ursache war vermutlich eingeschaltete Herdplatte

Nach dem Brand eines Einfamilienhauses am Dienstag in Buttforde, steht die Ursache jetzt fest.

Wie die Polizei mitteilt, wurde vermutlich eine Herdplatte angelassen. Darauf befanden sich Gegenstände, die in Brand geraten sind. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand. Der Schaden beläuft sich auf rund 20.000 Euro. 17.02.17