Lade Informationen...
Radio einschalten!
Infos zur Sendung!
Aktuelle Sendung:
unsere Unterstützer




























Nachrichten

Einbruchsserie in Norden aufgeklärt – Zwei Tatverdächtige ermittelt

Die Polizei hat in Norden eine Serie von mindestens 34 Einbrüchen aufgeklärt.

Wie die Dienststelle mitteilt, begann die Serie bereits 2014 im Norder Stadtgebiet, sowie in Hage, Upgant-Schott und Osteel. Die beiden mutmaßlichen Täter brachen überwiegend in leerstehende Häuser ein und stahlen zahlreiche Wertgegenstände. Diese verkauften sie dann unter anderem im Internet. Der Schaden wird auf rund 100.000 Euro geschätzt. 22.03.19


Typisierung in Norden

Für die 7-jährige Kimberly aus Ihlow wird am Sonntag erneut ein passender Stammzellenspender gesucht. Wie der Verein Leukin mitteilt, leidet das Kind an einer schweren Erkrankung des blutbildenden Systems. Da bisher kein passender Stammzellenspender gefunden werden konnte, findet am Sonntag eine Typisierungsaktion bei Max Sportzentrum in Norden statt. 22.03.19


Betrunkene fährt vor Emstunnel in Stauende

Auf der A31 bei Leer ist eine 42-jährige betrunkene Autofahrerin in ein Stauende gefahren. Laut Polizei löste ein LKW die Höhenkontrolle des Tunnels aus. Die Frau sah den Stau zu spät und fuhr auf einen Sattelschlepper auf. Ihr Wagen wurde gegen das Auto einer 52-Jährigen geschleudert. Diese wurde schwer verletzt. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass die Verursacherin 1,5 Promille Alkohol im Blut hatte. 22.03.19


Mehrere Strafverfahren wegen geplanter Abschiebung – 28-jähriger Marokkaner vor

Ein 28-jähriger Mann aus Marokko muss sich ab heute wegen mehrerer Vergehen vor dem Landgericht Aurich verantworten.

Wie das Gericht mitteilt, soll er sich im Kulturbunker in Emden vehement gegen seine Abschiebung gewehrt haben. Mit einer Glasscherbe verletzte er sich und einen Polizisten. Diese gaben daraufhin einen Warnschuss ab. Weiterhin wird dem 28-jährigen schwerer Raub vorgeworfen. Er soll einen Mann mit einem Taschenmesser bedroht und dessen Handy gestohlen haben. Der Angeklagte sitzt seit Oktober in Untersuchungshaft. Es sind vier Verhandlungstage angesetzt. 22.03.2019


Glasfaserausbau im Landkreis Leer geht voran

Für die Einrichtung von schnellerem Internet im Landkreis hat die Kommune jetzt weitere Fördermittel beantragt.

Um die noch unterversorgten Gebiete ausfindig zu machen, sollen die Bürger sich auf der Internetseite des Landkreises eintragen. Dies ist noch bis Ende April möglich. 22.03.2019