Lade Informationen...
Radio einschalten!
Infos zur Sendung!
Aktuelle Sendung:

Der lange Morgen mit Käpt'n Frieling
unsere Unterstützer






















Nachrichten

Unfall zwischen Lkw und Pkw – 58-Jähriger schwer verletzt

Auf der Emder Straße hat es einen schweren Verkehrsunfall gegeben.

Wie die Polizei mitteilt, verlor ein 58-jähriger Autofahrer aufgrund überhöhter Geschwindigkeit und der zeitgleich nassen Fahrbahn die Kontrolle. Er geriet in den Gegenverkehr und prallte mit dem Lkw eines 53-Jährigen zusammen. Das Auto erlitt einen Totalschaden. Schwer verletzt kam der 58-Jährige in ein Krankenhaus. 12.12.2018


Betrunken von Unfallort geflüchtet

Ein Autofahrer ist alleinbeteiligt von der Friesenstraße abgekommen, gegen einen Baum gefahren und in einen Straßengraben geschleudert.

Laut Polizei flüchtete der 54-Jährige anschließend von der Unfallstelle. Die Beamten trafen den Mann in der Nähe der Unfallstelle. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,1 Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt. 12.12.2018


Kinder bei Verkehrsunfall in Aurich verletzt

Ein Lkw-Fahrer hat auf dem Wallster Weg einen Verkehrsunfall gebaut.

Beim Abbiegen übersah er den Wagen einer 36-Jährigen. Es kam zum Zusammenstoß. Insgesamt wurden vier Fahrzeuge durch den Zusammenprall beschädigt. Zwei Kinder verletzten sich leicht. Es entstand ein Schaden im fünfstelligen Bereich. 12.12.2018


Zahlreiche Warenbetrugsanzeigen in Ostfriesland – Polizei warnt vor Vorkasse im

In den letzten Tagen sind vermehrt Warenbetrugsanzeigen bei den Polizeidienstellen in Ostfriesland eingegangen.

Aus diesem Grund warnt die Polizei aktuell vor Einkäufen per Vorkasse. Besonders auf Flohmarkt- und Kleinanzeigenportalen sei das Risiko besonders hoch an einen Betrüger zu geraten, hieß es. Alleine in den letzten beiden Tagen wurden Schäden von mehr als 13.000 Euro angezeigt. 11.12.18


Ampeln am Pferdemarkt in Aurich wieder in Betrieb

Nach rund drei Tagen ohne Ampeln am Pferdemarkt in Aurich, hat das Verkehrschaos ein Ende gefunden. Seit dem Vormittag sind die Reparaturarbeiten beendet und die Ampelanlagen wieder in Betrieb. Ein Streifenwagen kam am Sonntag auf einer Einsatzfahrt ins Rutschen und fuhr gegen einen Ampelmast. Die Ampelanlage war ab diesem Zeitpunkt nicht mehr funktionsfähig. 11.12.18