Lade Informationen...
Radio einschalten!
Infos zur Sendung!
Aktuelle Sendung:
unterstützt durch:
  • Ammersken Fenster
  • Andre Buß
  • Apollo
  • Autohaus Groenewold
  • Autowaschcenter Leer
  • BDO DPI AG HP
  • Beamte- Bau und Wohnungsverein
  • Bohlen & Tammling
  • Briese Schiffahrt
  • Carré Apotheke
  • Concordia Versicherungen
  • Die Ostfriesische
  • Die ostfriesischen Sparkassen
  • DollartCenter
  • Elektrotechnik Hermann Mansholt
  • Falkenberg
  • Farben Fangmann
  • Felnsburger
  • Gbr. Schwarte
  • Groenwold New Media
  • Gutshof
  • Handelskontor Ostrhauderfehn
  • Hartmann Group
  • Hotel Lange
  • Kaminland
  • Klimahaus Bremerhaven
  • Köster Abdichtungssystem
  • Landguth
  • Landkreis Aurich
  • Leffers
  • Lorenz Bäcker
  • Max Autowas
  • Moscado GmbH
  • Multi
  • Nordmann Schädlingsbekämpfung
  • Nordseeheilbad
  • Orthopädie Onno Buß
  • Ostfriesen-Zeitung
  • Ostfriesische Nachrichten
  • Ostfriesische Teemuseum
  • Pabst
  • Patent Optik
  • Pickenpack Seafood
  • Remax
  • Schwarte Bau GmbH
  • Silomon
  • Stadt Emden
  • Tanzschule Schrock-opitz
  • tbd
  • Telecentrum Norden
  • Thiele Tee
  • Tüll und Spitze
  • Ubbos Backhaus
  • Ulferts Münkeboe
  • Wein Wolff
  • World People
  • ZGO


Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungenen

Veranstaltungen im Zollhaus

1. Oktober - 31. Oktober

Monatsprogramm Oktober 2019

 

Mi 02.10.19 | MILLJÖH-Revival-Party
Bereits zum achten Mal fndet am 02. Oktober die MILLJÖH-Revival Party statt.Wieder am Start sind die beiden original MILLJÖH DJs Uwe Müller und Friedhelm Saathof und legen Musik der ehemaligen Disco auf! Café / Großer Saal Beginn: 20 Uhr Eintritt: 6 € Großer Saal

 

Fr 04.10.19 | Taub für immer Vol. 1 – ANVIL | Support: Weckörhead, The Mortis Deaf forever, Soundlodge und Zollhaus Leer präsentieren: ANVIL!

Die kanadische Band um Sänger und Gitarrist „Lips“ dürfe eigentlich jedem Metaller ein Begrif sein. Spätestens mit dem erfolgreichen Dokumentarflm „The Story of Anvil“ von Hollywood Regisseur Sacha Gervasi aus dem Jahre 2009 rückte die Band , die 1978 noch unter dem Namen „Lips“ in Toronto gegründet wurde, wieder stärker ins allgemeine Bewusstsein. Mit dem 1982 erschienenen „Metal on Metal“ schufen sie sich ihr eigenes Denkmal und gelten zu Recht als Vorreiter der amerikanischen Speed – und Trashmetal Szene. Lars Ulrich von Metallica bezeichnete Anvil Drummer Robb Reiner als großes Vorbild und Trommelikone. 1983 erschien das gleichermaßen fulminante Album „Forged in Fire“ welches zusammen mit „Metal on Metal“ als absolute Szene Klassiker in die Metal Historie einging. Nach längeren Durststrecken erkämpfe sich die Band durch exessives Touren, diverse Veröfentlichungen und nicht zuletzt mit dem oben genannten Film wieder nach vorne. Dave Grohl bezeichnete ihren Werdegang als Lehrstunde für Beharrlichkeit und Ausdauer. Die letzte Platte „Pounding The Pavement“ (SPV/Steamhammer) enstand 2017 im beschaulichen Rhauderfehn im Soundlodge Studio. Direkt vor dem Zollhaus Gig am 4. Oktober wird die Band abermals in Rhauderfehn einkehren, um das den Nachfolger von „Pounding The Pavement“ zu produzieren. Supportet wird ANVIL von Weckörhead (Motörhead Tribute) und The Mortis. Weckörhead ist eine eigenwillige Motörhead Tribute Band mit deutschen Texten aus Osnabrück. Gegründet 2017 von Sänger und Bassist Markus Weckermann, nahm man kurze Zeit später die ersten Songs als Quartett auf. Roh, live und ungeschlifen, ganz in der Tradition des Frühwerks des Originals. Diverse Aufritte in ganz Deutschland und der Schweiz untermauern die Spielfreude und Partylaune der Band. 2019 erscheint das Doppelalbum „Taub für immer“ auf Vinyl und CD mit 18 Studiosongs und 3 Live Songs vom Aufritt der Band im Osnabrücker Rosenhof Anfang des Jahres. Humorvolle Videoclips zu den Songs „Am Tod krepiert“ oder „D-das Pik As“ fnden sich auf YouTube. The Mortis sind eine der dienstältesteten Rock/Metal Truppen aus dem Emsland. Die wahnwitzige Stage Performance von Sänger Markus ist sicherlich eins der aufälligsten Merkmale ihrer energiegeladenen Aufritte. Einlass: 18 Uhr | Beginn: 20 Uhr VVK: 16 € | AK: 20 € VVK: 13 € | AK: 17 € exklusiv für Mitglieder des Zollhausvereins (nur hier im Zollhaus!) Großer Saal

 

Sa 05.10.19 | 90er/2000er Party mit DJ Hennu

Es geht heute in die Zeit der Jahrtausendwende! DJ Hennu serviert musikalisch alles aus den 1990ern bis 2000ern! Freut euch also auf Musik von z.B. Backstreet Boys, Spice Girls, Take That, Dr. Alban, Whigfeld, Nirvana, Oasis, Daf Punk, Britney Spears, Robbie Williams, Lenny Kravitz, Christina Aguilera, Maroon 5, Seeed und viele mehr! Beginn: 22 Uhr Eintritt: 5 € | Mitglieder des Zollhausvereins erhalten gegen Vorlage des Mitgliedsausweises freien Eintritt! Großer Saal

Sa 12.10.19 | Techno Kirmes

Zum Gallimarkt gibt’s feinste elektronische Unterhaltung die ganze Nacht! Diesmal mit Sebastian Groth, Gemelle, Eugen Menjaev, Elixenia, Rachel K. B2b Ultimo. Beginn: 22 Uhr Eintritt: 15 € Großer Saal

Fr 18.10.19 | Tribute Shows 2019: The Doors Alive – The Doors Tribute

The Doors Alive reproduzieren den Sound und das Aussehen der „The Doors“ in einer beeindruckenden Echtheit. Sie spiegeln die Seele und Magie eines 1960er Jahre Doors- Konzertes wieder, mit Hits wie „Light My Fire“, „When The Music’s Over“, „Riders On The Storm“, „The End“ und vielen mehr. So nah am Original, dass das Vermächtnis großer Songs uneingeschränkt auflüht. The Doors Alive faszinieren ihr Publikum weltweit und haben vor allem in England unzählige ausverkaufe Konzerte gespielt. Nun kommen sie endlich nach Deutschland, um auch hier ihr Publikum zu begeistern. Beginn: 20 Uhr VVK: 14 € | AK: 18 € VVK: 11 € | AK: 14 € exklusiv für Mitglieder des Zollhausvereins (nur hier im Zollhaus!) Inhaber des Tribute-Passes erhalten zu diesem Konzert freien Eintritt! Mehr Infos hierzu unter http://www.zollhaus-leer.com/tribute-pass/ Großer Saal

Sa 19.10.19 | Abi Wallenstein & BluesCulture feat. Steve Baker & Martin Röttger „Lässig den Blues in Brand setzten“

Seit über 45 Jahren erobert Abi Wallenstein mit schelmisch jungenhafen Lachen und warmherziger Ausstrahlung die Herzen der Bluesfans. Als Vaterfgur der Hamburger Blues-Szene schon zu kulthaf anmutender Berühmtheit gelangt, zählt er zu den herausragenden europäischen Bluesgrößen. Sein einmaliger Fingerpickingstil ist eine faszinierende Mischung aus Delta Blues und Rockelementen: Druckvoll, rhythmisch und voller Spielfreude. Aber es ist zuallererst Wallensteins Stimme, die begeistert. Sie klingt heiser und rauchig, zaubert dennoch in ihre schwingenden Töne so viel Herz und Seele, dass sie jeden technisch noch so perfekten Gesang vergessen lässt. An Abis Seite steht der britische Mundharmonika-Meister Steve Baker. Die Fans lieben seinen innovativen melodischen Stil, der Elemente aus der Blues-Tradition mit Country, Folk, Funk Soul und Jazz verbindet. Er spielt sowohl lyrisch und ruhig, als auch rockig und bissig und erzeugt dabei eine kreative Spannung, die fasziniert. Auch Rhythmusgeber Martin Röttger trägt mit seinen mal explosiv-krafvollen, dann wieder elastisch-weichen Beats wesentlich zur Musik bei. Wie kein anderer versteht er es, Wallensteins eigenwillige Grooves perfekt aufzufangen und meisterlich zu unterstützen. Das leichtfüßige Zusammenspiel der drei Musiker ist einzigartig und führt immer wieder zu grandiosen Momenten, die sich aus dem Improvisationsfuß spontan ergeben. Statt steriler Perfektion setzen die drei auf pure, vertonte Emotion. Beginn: 20 Uhr VVK: 18 € | AK: 22 € VVK: 14 € | AK: 17 € exklusiv für Mitglieder des Zollhausvereins (nur hier im Zollhaus!) Café

 

Sa 19.10.19 | 40up mit DJ Ulli D

ie Party für alle um und über 40! DJ Ulli legt für euch feinste Musik der 70er, 80er, Rock Classics sowie aktuelle Hits auf! Beginn: 22 Uhr Eintritt: 5 € | Mitglieder des Zollhausvereins erhalten gegen Vorlage des Mitgliedsausweises freien Eintritt! Großer Saal

Di 22.10.19 | 2. Komische Nacht Ostfriesland – Leer

Folgende Locations sind dieses Mal dabei: • Cafe & Bar Celona Leer • Gasthof zur Leda • Kulturzentrum Zollhaus • PIER 23 GmbH • Texas River Ranch Bingum Die teilnehmenden Künstler werden in Kürze bekannt gegeben. Beginn: 19.30 Uhr Tickets ab 20,60 € online erhältlich auf https://komischenacht.reservix.de/ Café

Do 24.10.19 | Tom Gaebel & His Orchestra „Perfect Day“

Sänger, Bandleader, Entertainer – Tom Gaebel gilt als einer der führenden Vocalisten und als der letzte echte Gentleman auf den großen Bühnen der Republik. Von der Kritik als musikalisches Phänomen geadelt, verehren und lieben ihn seine Fans trefend als „Dr. Swing“. Deutschlands coolster Crooner ist zurück. Mit Perfect Day liefert Tom Gaebel seinen achten Albumstreich ab, wie immer vollgepackt mit den besten Zutaten: Lässig vorgetragener, fngerschnippend-guter Big-BandStyle, gehobenes Easy Listening und eindrucksvolle Pop-Jazz-Spektakel, wie es sonst keiner mehr macht – und übrigens auch keiner mehr kann! Gemeinsam mit illustren Gästen wie den Baseballs und Natalia Avelon greif Tom Gaebel sich den Hörer beim Ohr und führt ihn durch seine Musikwelt aus Orchester, Big Band & Chor, alles natürlich handgespielt und kehlgesungen. Herausragend neben den Eigenkompositionen wie der ersten Single „Feels like home“: Die großartigen und ganz eigenen Interpretationen von Klassikern wie „Eye of the tiger“ und „Can’t take my eyes of you“! Tom Gaebel ist bejubelter Gast bei so gut wie allen großen TV Shows und wurde zwischenzeitlich mit fünf German Jazz Award in Gold sowie zweimal mit der höchsten Ehrung, dem Platinformat dieser begehrten Trophäe, ausgezeichnet. Wie kein anderer Entertainer verbindet Tom Gaebel stilvoll großes Las Vegas Entertainment mit modernen, leidenschaflich knackigen Big-Band-Sounds und vereint bei seinen unglaublich mitreißenden Shows Fans aller Genres und jeden Alters. Völlig zu Recht wird Tom Gaebel schon jetzt in einem Zuge genannt mit den ganz großen Allroundern des Show Business wie Peter Alexander, HansJoachim Kulenkampf, Peter Frankenfeld, Harald Juhnke, Rudi Carrell oder Udo Jürgens. Beginn: 19 Uhr Ticketpreise: PK 1: 47 € | PK 2: 42 € | PK 3: 38 € Tickets sind ausschließlich online unter www.adticket.de (inkl. Gebühren) erhältlich. Spielstätte: Theater an der Blinke

 

Fr 25.10.19 | Rudelsingen Das 2. Benefz – Rudelsingen in Leer!

Das lange Warten hat ein Ende – das Original – RUDELSINGEN kommt auf Einladung des Lionsclub LeerEvenburg e.V. nach der großartigen Premiere im letzten Jahr zurück nach Leer, ins wunderbare Kulturzentrum „Zollhaus“. Dazu sind alle Rudelsängerinnen und Rudelsänger ganz herzlich eingeladen. Das RUDELSINGEN ist das beliebteste Mitsing-Format in Deutschland. Neben über 100 festen Spielorten in der ganzen Bundesrepublik ist die Veranstaltungsreihe zudem bei vielen Festivals und Stadtfesten vertreten – ein Highlight im Programm, das den unterschiedlichsten Menschen Lust aufs Singen macht. Freiheit und Verbundenheit gehören beim RUDELSINGEN einfach dazu. Unbeschwert singen so von Nord bis Süd und von Ost bis West monatlich bis zu 10.000 Fans gemeinsam und lassen sich von der Musikauswahl der 11 RUDELSINGEN-Teams immer wieder aufs Neue mitreißen. „Wer singt, hat eine positive Ausstrahlung und geht viel fröhlicher durch das Leben“, sagt Simon Bröker, Vorsänger beim RUDELSINGEN. Er begleitet das Rudel an der Gitarre gemeinsam mit Felix Fleischmann. Ein bunter Mix aus Hits und aktuellen Radiosongs hat für jede/n im Publikum das passende Lied dabei. Die Texte werden mit einem Beamer für alle gut lesbar an eine Leinwand projiziert. Das 2. Benefz – Rudelsingen in Leer startet am Freitag, 25. Oktober um 20.00 Uhr im Kulturzentrum „Zollhaus“, Bahnhofsring 4, der Einlass beginnt um 19.00 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf im Zollhaus Leer/ Bücher Borde, Hauptstraße 10, Florale Manufaktur Blumen Stöhr, Heisfelderstraße 105, Leer, Magnus de Wall, Schwarzdornweg 5-7, Rhauderfehn sowie online unter www.rudelsingen.de und an der Abendkasse, der Eintritt kostet 13 €. Der Reinerlös der Veranstaltung ist bestimmt für gemeinnützige Projekte des Lionsclubs Leer – Everburg e.V. Beginn: 20 Uhr Großer Saal

 

Sa 26.10.19 | Brothers & Friends

Nach ihrem zweiten Konzert im vergangenen Jahr begrüßt das Zollhaus die Gruppe Brothers & Friends, bestehend aus den fünf Mitgliedern, den drei Brüdern Bernd Schmaler, Günter Schmaler und Klaus Bayerl sowie den Freunden Werner Tschuschke und Heiner Olech, erneut. Bernd und Günter Schmaler sowie Werner Tschuschke sind die Gründungsmitglieder der ehemaligen Leeraner Coverband „Remember“ aus den Achtziger Jahren. Nach der Aufösung der Band Anfang der Neunziger Jahre hatte man sich mehr oder weniger aus den Augen verloren. Erst nach dem tragischen Tod des ehemaligen Solo-Gitarristen der Band, Robert Wieger, trafen sich Bernd Schmaler und Werner Tschuschke auf der Trauerfeier in der Großen Kirche wieder und sangen spontan gemeinsam in der Kirche ein Lied für ihren ehemaligen Freund. Nach diesem Zusammentrefen haben die beiden beschlossen, in Zukunf wieder gemeinsam aufzutreten. Daraus ist in den letzten Jahren bei mehreren Aufritten mit wechselnden Mitspielern wieder so was wie eine Band entstanden. Das Repertoire der Band besteht durchgehend aus Hits der Rockmusik der letzten 60 Jahre (entsprechend dem Durchschnittsalter der Bandmitglieder), mit dem Anspruch der Authentizität und Wiedererkennung, wobei schon alleine durch den Gesang von Werner Tschuschke eine gewisse einmalige Note gegeben ist. Beginn: 20 Uhr VVK: 7 € | AK: 10 € VVK: 5 € | AK: 8 € exklusiv für Mitglieder des Zollhausvereins (nur hier im Zollhaus!) Café

Sa 26.10.19 | Rock Nacht – präsentiert von Radio 21

DJ Jan spielt das Beste aus Rock, Hardrock, Alternative und Cross-Over. Freut euch auf Hits von z.B. Rage against the Machine, Nirvana, Metallica, Red Hot Chili Peppers, AC/DC, Deep Purple, Foo Fighters, Volbeat, Audio Slave uvm. Beginn: 22 Uhr Eintritt: 5 € | Mitglieder des Zollhausvereins erhalten gegen Vorlage des Mitgliedsausweises freien Eintritt! Großer Saal
So 27.10.19 | Tango Salon Tauchen Sie ein in die Welt des Tango Argentino und tanzen Sie in gemütlicher Atmosphäre! Beginn: 18.30 Uhr Eintritt: 4 € Café

 

 

Details

Beginn:
1. Oktober
Ende:
31. Oktober

…alle Angaben ohne Gewähr…