Lade Informationen...
Radio einschalten!
Infos zur Sendung!
unsere Unterstützer




























Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungenen

  • Diese veranstaltung ist abgelaufen.

Klaus-Peter Wolf und Bettina Göschl mit neuem Roman und neuem Musikprogramm unterwegs über die ostfriesischen Inseln

28. Juni - 31. Juli

Viele Fans fiebern dem Erscheinen von Klaus-Peter Wolfs neuem Roman „Totentanz am Strand“ entgegen. Die Geschichte des Serienkillers Dr. Bernhard Sommerfeldt, der sich als Hausarzt in Norddeich niedergelassen hat und die ostfriesischen Inseln liebt, ganz aus seiner Sicht erzählt, faszinierte die Menschen. Der erste Band, „Totenstille im Watt“, eroberte direkt bei Erscheinen Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste und hielt sich fast ein halbes Jahr lang in den Top Twenty.

Auch „Totentanz am Strand“ wirft seine Schatten voraus. Die Startauflage von 200.000 Exemplaren war durch Vorbestellungen bereits vor Erscheinen verkauft, sodass der Verlag die zweite Auflage (60.000 Exemplare) druckte, bevor die erste überhaupt ausgeliefert wurde.

Während in Ostfriesland die Dreharbeiten zu den Wolf-Verfilmungen „Ostfriesenblut“ und „Ostfriesensünde“ laufen, bricht Klaus-Peter Wolf zusammen mit seiner Frau, der Sängerin Bettina Göschl, zu einer Tournee auf, die sie auch auf die ostfriesischen Inseln führt.

Die Premiere von „Totentanz am Strand“ wird am Donnerstag, den 28. Juni 2018 um 19.30 Uhr im Haus der Insel, Kurstraße 1, auf Langeoog sein. Einlass ist ab 19 Uhr.

Bürgermeister Uwe Garrels wird einleitende Worte sprechen. Er ist längst zu einer Figur in Wolfs Büchern geworden.

Bei der Premiere werden auch andere real existierende Menschen, die in seinen Romanen vorkommen, anwesend sein. Unter anderem der Journalist Holger Bloem.

Am anderen Morgen fahren Bettina Göschl und Klaus-Peter Wolf nach Bremen, wo sie am Freitagabend in der ältesten deutschen Talkshow, 3nach9, als Gäste eingeladen sind.

Zur Premiere werden zahlreiche Pressevertreter aus dem ganzen Land erwartet.

Dr. Bernhard Sommerfeldt kommt in „Totentanz am Strand“ nach Langeoog, mietet sich als Feriengast dort ein und mordet auf der Insel. Wie immer in Klaus-Peter Wolfs Romanen spielt die erfundene Handlung in einer realen Kulisse. Die Meierei, das neu gebaute Aparthotel Anna Düne, die Barkhausenstraße, die Eisdiele Venezia, die Weinperle und viele andere Lokalitäten, die Klaus-Peter Wolf liebt und gerne besucht, werden zum Schauplatz einer mörderischen Kulisse.

Gemeinsam mit Bettina Göschl wird Klaus-Peter Wolf auch auf Wangerooge und Borkum auftreten. Hier alle drei Termine auf einen Blick:

28. Juni 2018, 19.30 Uhr, Haus der Insel, Kurstraße 1, 26465 Langeoog

04. Juli 2018, 20 Uhr, Dünenhalle, Fußweg zum Westen 2, 26486, Wangerooge

31. Juli 2018, 19.30 Uhr, Kulturinsel, Großer Saal, Goethestraße 25, 26757 Borkum

Auf Wangerooge hat Dr. Bernhard Sommerfeldt eine wunderschöne Zeit mit seiner Geliebten Beate verbracht. Die Grundschullehrerin hatte keine Ahnung, dass der sensible, belesene Mann an ihrer Seite ein Serienkiller ist.

Details

Beginn:
28. Juni
Ende:
31. Juli

…alle Angaben ohne Gewähr…