Lade Informationen...
Radio einschalten!
Infos zur Sendung!
Aktuelle Sendung:

Radio Ostfriesland Musik Non Stop
unsere Unterstützer





























Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungenen

März in der Stadtbibliothek Leer

1. März 15:00 - 31. März 18:00

(Kuzmina, Elena)

Bis 30. März

Lichtinspirationen und mehr“ – Ausstellung von Elena Kuzmina

Die wunderschöne Natur, einzigartige Landschaften und besondere Lichtinspirationen. Das kontrastreiche Spiel von Linien und Proportionen. Abstraktion und klare Formen, Dynamik von Städten und der Atem verschiedener Jahreszeiten. Elena Kuzmina drückt ihre Kreativität und ihre künstlerische Anschauung in der Malerei aus.

Die in Voronezh/Russland geborene Elena Kuzmina studierte von 1996 bis 2001 Architektur an der Universität ihrer Heimatstadt und machte ihren Abschluss als Diplom-Ingenieur. Bereits während ihres Studiums nahm sie an studentischen und privaten Ausstellungen teil. 2003 wanderte sie nach Deutschland aus. Seit 2015 stellt sie in Deutschland aus.

– Veranstaltungsort: Stadtbibliothek, 1. Stock

(Schattentheater)

Freitag, 1. März, 16.00 Uhr

Der Schatz des kleinen ElfenkönigsSchattenspiel mit Musik vom „Grindewer Schattentheater“

In den alten Schriften des Elfenvolkes steht geschrieben, dass ein Elf, bevor er König werden kann, einen Schatz finden muss. Aber was für einen Schatz braucht man denn wirklich, um ein guter König zu sein? Ein Schattenspiel mit Musik über Weisheit, Mut, Angst, Freundschaft und Vertrauen.

– Für Kinder ab 4 Jahren (in Begleitung) und alle, die sich von der Schattenspielatmosphäre bezaubern und verzaubern lassen möchten

– Kosten: 2,00 Euro (Begrenzte Karten in der Bibliothek)

– Treffpunkt: Stadtbibliothek, Dachgeschoss

(Turmalin-Theater)

Freitag, 1. März, 20.00 Uhr

Das wahre Leben ist doch anders! – Eine rasante Liebeskomödie frei nach Anton Tschechow mit Cornelia Gutermann-Bauer vom Turmalin-Theater

Ihr Mann ist gestorben. Nun ist sie eine wohlhabende Witwe! Und doch schleichen sich Trauer, Melancholie und Depressionen in ihren Alltag. Da kommt es zum Streit mit einem Fremden. Bald geht es nicht mehr nur um das Geld. Es geht um mehr, es geht um ALLES: um das Verhältnis von Mann und Frau, um die Liebe, um das Dasein im Allgemeinen. Cornelia Gutermann-Bauer bewältigt in einem Parforceritt die Doppelrolle der Kontrahenten im Kampf der Geschlechter sehr „spielerisch“, sehr temperamentvoll-witzig und frech.

– Eintritt: 12,00, VVK: 10,00 Euro, Schüler: 5,00 Euro

– Veranstaltungsort: Kulturspeicher

(Korn, Carmen K)

Donnerstag, 7. März, 20.00 Uhr

Zeitenwende“ – Lesung mit Carmen Korn

Frühling 1970: Henny Unger steht ein runder Geburtstag bevor. So alt wie das Jahrhundert wird sie. Beim Gartenfest an ihrer Seite: die Freundinnen Käthe, Lina und Ida – wie seit Jahrzehnten schon. Doch längst hat sich der Kreis der Gratulanten erweitert. Aus den vier Freundinnen sind Mütter und Großmütter geworden … Carmen Korns Trilogie über vier Freundinnen aus Hamburg-Uhlenhorst, ihre Kinder und Enkelkinder begeistert Leser seit Band 1. In „Zeitenwende“, dem Abschluss der Jahrhundert-Trilogie, spannt sie den Bogen vom Deutschen Herbst über die Wiedervereinigung bis zur Jahrtau-sendwende.

Carmen Korn wurde 1952 in Düsseldorf als Tochter des Komponisten Heinz Korn geboren. Nach ihrer Ausbildung an der Henri-Nannen-Schule arbeitete sie als Redakteurin u.a. für den „Stern“.

– Eintritt: 12,00 Euro, VVK: 10.00 Euro

– Veranstaltungsort: Kulturspeicher

(Lindbergh)

Dienstag, 12. März, 16.00 Uhr

Lindbergh“ – Die abenteuerliche Geschichte einer fliegenden Maus. Bilderbuchkino von Torben Kuhlmann

Die Geschichte einer genialen kleinen Maus, der es gelingt, mit einer selbst konstruierten Flugmaschine den Atlantik zu überqueren. Gleichzeitig eine Hommage an die Pioniere der Fliegerei mit faszinierenden Illustrationen.

– Für Kinder, die Abenteuer mögen, ab 4 Jahren

– Mit kleiner Mal- oder Bastelaktion

– Treffpunkt: Stadtbibliothek

(Aufgeschlagenes Buch – Flohmarkt)

Samstag, 16. März, 10.00 – 13.00 Uhr

Bücherflohmarkt

Verkauft werden Sachbücher, Romane sowie Kinder- und Jugendbücher verschiedenster Art, sowie Hörbücher, Musik-CDs und DVDs.

– Veranstaltungsort: Keller

(Merkentrup, Inge)

Sonntag, 17. März, 11.30 Uhr

Charlotte von Stein lädt zum Tee“ – Literarische Matinee mit Inge Merkentrup

Charlotte ist 1742 geboren, Rosa 1871 und Ingeborg 1926. Real könnten sie sich nicht in Weimar treffen, um bei Tee über das Leben zu sprechen. In ihrem fiktiven Gespräch reden die drei Frauen im ersten Teil über Alltägliches und Kunst in ihrer Zeit. Im zweiten Teil stehen die Themen „Liebe“ und „Krieg“ im Mittelpunkt. Entscheidend bleibt für alle die Frage, warum ER sie betrogen hat: Johann Wolfgang von Goethe Charlotte von Stein mit Christiane Vulpius, Leo Jogiches Rosa Luxemburg mit Fräulein Unbekannt und Max Frisch Ingeborg Bachmann mit Marianne Oellers.

Die Autorin Inge Merkentrup lebt in Oldenburg.

– Eintritt: 10,00 Euro (inklusive Tee und Gebäck)

– Veranstaltungsort: Stadtbibliothek, 1. Stock

(Greta)

Dienstag, 26. März, 16.00 Uhr

Greta sucht das grosse Glück“ – Bilderbuchkino von Luise Holthausen und Heike Vogel

Greta Griesgram ist auf der Suche nach dem ultimativen Glück. Doch die meiste Zeit ist sie griesgrämig. Wie schaffen es die Nachbarn, so glücklich zu sein?

– Für glückliche Kinder ab 4 Jahren

– Mit kleiner Mal- oder Bastelaktion

– Treffpunkt: Stadtbibliothek

(Flusslandschaft)

Donnerstag, 28. März, 16.00 Uhr

Vom Eise befreit sind Strom und Bäche …“ – Erzählcafé mit Antje Hamer-Hümmling, Rena de Vries und Ulrike Stricker

In gemütlicher Runde erinnern wir uns bei Tee und Gebäck an Frühling und Ostern jetzt und früher. Im Mittelpunkt steht das „Erzählen“, doch werden auch bekannte und weniger bekannte Autoren mit ihren Frühlingseindrücken zu Wort kommen.

– Bitte anmelden!

– Veranstaltungsort: Stadtbibliothek, Dachgeschoss

Details

Beginn:
1. März 15:00
Ende:
31. März 18:00

…alle Angaben ohne Gewähr…