Lade Informationen...
Radio einschalten!
Infos zur Sendung!
unsere Unterstützer



























Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungenen

Novemberveranstaltungen der Stadtbibliothek Leer

4. Oktober 2018 10:00 - 5. Januar 2019 13:00

(Pollack, Hans)

Noch bis 5. Januar

Tagebuch in Bildern – Ausstellung von Hans Pollack

Hans Pollacks Bildsprache hat eine große Spannweite. In ihr findet sich Gegenständliches, Abstraktes, Mythologisches, Psychologisches, Humor und Ironie, insbesondere aber viel Phantasie. Für den Künstler ist das Naturstudium die Arbeitsgrundlage. Zeichnungen erfassen die Form und das Charakteristische, Aquarelle die Stimmung und das Atmosphärische der zumeist ostfriesischen Motive. Teilweise sind die Landschaften bevölkert mit Tieren. Bildtitel wie „Rheiderländer Gänse“, „Deichschafe“, „Das fliegende Schwein“ sprechen für sich.

Dr. Hans Pollack, Jahrgang 1944, wohnt in Leer, war lange Kunstlehrer in Aurich und ist Mitglied im BBK Ostfriesland.

– Veranstaltungsort: Stadtbibliothek

(Energieberatung Original)

Montag, 5. November

Optimierung der Heizungsanlage“ Energieberatung mit Dr. Holger Glaus

Heizkosten sparen muss nicht unbedingt mit teuren Dämm-Maßnahmen oder einer neuen Heizung verbunden sein. Die Erfahrung zeigt, dass in vielen Haushalten schon Einsparpotential durch Verbesserungen an der vorhandenen Heizung vorhanden ist. Selbst bei neueren Heizanlagen kann es ein Einsparpotential geben. Zum Beispiel sind oft die Heizungs- und Warmwasserrohre ungenügend gedämmt. Für die Verbraucher bedeutet dies in erster Linie höhere Heizkosten als nötig. Andere Maßnahmen wäre die Heizkreisoptimierung (hydraulischer Abgleich) oder die Einstellung der Heizkurve.

– Terminvereinbarungen bitte unter den Telefonnummern: 0162 4751679 oder 0800 809802400 (kostenlos)

– Kostenanteil: 5,00 Euro (pro ½ Stunde Beratung)

– Veranstaltungsort: Stadtbibliothek

(Franke, Christiane)

Samstag, 10. November, 20 Uhr

Muscheln, Mord und Meeresrauschen“ – Literarische Weinprobe mit Christiane Franke (Lesung) und dem Weinhaus Wolff (Verkostung)

Großbrand in Neuharlingersiel. Bei einem Feuer auf der Baustelle des neuen Entspannungszentrums „Meeresrauschen“ kommt ein polnischer Arbeiter ums Leben. Der Investor Johann Gehrken tönt auf der Jahresversammlung des Boßelvereins laut herum, er wisse, wer den Brand gelegt hat. Nur wenige Stunden später ist er tot. Die Kripo in Wittmund verdächtigt den örtlichen Bauunternehmer, doch Lehrerin und Hobby-Detektivin Rosa Moll hat einen anderen Verdacht. Gemeinsam mit ihren Freunden, Dorfpolizist Rudi und Postbote Henner, krempelt sie die Ärmel hoch und macht sich daran, auch diesen Fall zu lösen.

– Das Café im Kulturspeicher sorgt für die Appetithappen

– In Zusammenarbeit mit Wein Wolff

– Eintritt: 20,00 Euro

– Veranstaltungsort: Kulturspeicher

(Bücherregal)

Mittwoch, 14. November, 20.00 Uhr

Belletristische Neuerscheinungen 2018 (20 Jahre Buchvorstellungen)

Antje Hamer-Hümmling, Leiterin der Stadtbibliothek Leer, stellt unter dem Motto „Bücher sind Bienen, die Blütenstaub von einem Geist zum andern tragen“ (James Russell Lowell) Romane des Jahres vor. Zusätzlich präsentiert sie ihre Lieblingsbücher der letzten 20 Jahre!

– Veranstaltungsort: Stadtbibliothek

(Aufgeschlagenes Buch – Flohmarkt)

Samstag, 17. November, 10.00 – 13.00 Uhr

Bücherflohmarkt

Verkauft werden Sachbücher, Romane sowie Kinder- und Jugendbücher verschiedenster Art, sowie Hörbücher, Musik-CDs und DVDs.

– Veranstaltungsort: Keller

(Bücherregal)

Montag, 19. November, 20.00 Uhr

Belletristische Neuerscheinungen 2018 (20 Jahre Buchvorstellungen)

Antje Hamer-Hümmling, Leiterin der Stadtbibliothek Leer, stellt unter dem Motto „Bücher sind Bienen, die Blütenstaub von einem Geist zum andern tragen“ (James Russell Lowell) Romane des Jahres vor. Zusätzlich präsentiert sie ihre Lieblingsbücher der letzten 20 Jahre!

– Veranstaltungsort: Gemeindehaus der Reformierten Kirche Loga, Am Schlosspark 20

(Haentjens, Anna neu 1)

Freitag, 23. November, 20.00 Uhr

Mir sollten sämtliche Wunder begegnen“ – Leben und Lieder der Hildegard Knef mit Anna Haentjens und Sven Selle (Flügel)

Hildegard Knef, die „beste Sängerin ohne Stimme“, galt nach dem Zweiten Weltkrieg als erster Star in Deutschland. Ihre internationale Karriere begann 1955 am Broadway mit Cole Porters Musical „Silk Stockings“. 1962 spielte sie im Film „Dreigroschenoper“ neben Curd Jürgens und Gerd Fröbe die „Spelunken-Jenny“. Auch als Buchautorin machte sich Hildegard Knef einen Namen. Ihr 1970 veröffentlichter autobiografischer Roman „Der geschenkte Gaul“ eroberte den ersten Platz der Spiegel-Bestsellerliste. Mit ihren vor allem selbst getexteten Chansons sang sich die Knef in die Herzen ihres Publikums.

Anna Haentjens präsentiert eine Auswahl an Liedern und Chansons von Hildegard Knef und gibt mit biographischen Anmerkungen Einblicke in das von Höhen und Tiefen bestimmte Leben dieser vielseitigen Künstlerin.

– Eintritt: 15,00 Euro

– Veranstaltungsort: Kulturspeicher

(Tannenbaum)

Donnerstag, 29. November, 16.00 Uhr

Erzählcafé: „O Tannenbaum“ – Mit Antje Hamer-Hümmling, Rena de Vries und Ulrike Stricker

Der Tannenbaum soll in Lied und Wort gewürdigt werden, aber natürlich kommen auch andere Weihnachtstraditionen zur Sprache.

– Bitte anmelden!

– Veranstaltungsort: Stadtbibliothek

(Mama Muh Baumhaus)

Dienstag, 13. November, 16.00 Uhr

Mama Muh baut ein Baumhaus“ – Bilderbuchkino von Jujja und Tomas Wieslander und Sven Nordqvist

Ein Baumhaus für eine Kuh? Freundin Krähe hegt große Zweifel, aber Mama Muh lässt sich in ihrem handwerklichen Eifer nicht bremsen!

– Für Handwerkerinnen und Handwerker ab 4 Jahren

– Mit kleiner Mal- oder Bastelaktion

– Treffpunkt: Stadtbibliothek

(Klingeling)

Dienstag, 27. November, 16.00 Uhr

Klingeling – Fahrradfahren ist entenleicht“ – Bilderbuchkino von Günther Jakobs

Schwan Henry möchte mit seinem Freund Emil Ente eine Radtour unternehmen, aber Emil kann gar nicht Fahrrad fahren. Nach dem ersten Sturz üben sie geduldig mit dem Laufrad und plötzlich ist Radfahren entenleicht!

– Für mutige Kinder ab 4 Jahren

– Mit kleiner Mal- oder Bastelaktion

– Treffpunkt: Stadtbibliothek

(Hecker, Joachim)

Samstag, 24. November 2018, 10.00 – 13.00 Uhr

Das Raumschiff der kleinen Forscher” – Experimental-Lesung mit Joachim Hecker für Kinder und Erwachsene von 4 bis 99

Warum klingt unsere eigene Stimme für uns selbst ganz anders als für andere? Wie löst sich Zucker auf? Wie kann man ein Aquarium wie von Geisterhand ausleeren? Was hat ein quietschender Luftballon mit unserer Stimme gemein? Und Können aus Trinkhalmen meterlange Rohrleitungen werden?

Fragen über Fragen und eine Experimental-Lesung voller Antworten. Joachim Hecker zeigt so einfache wie verblüffende Experimente.

– Gesponsert vom Round Table Emden/Leer

– Treffpunkt: Stadtbibliothek

Details

Beginn:
4. Oktober 10:00
Ende:
5. Januar 2019 13:00

…alle Angaben ohne Gewähr…