Diebstahl von Feuerwehrautos – Polizei geht von Einzeltäter aus

Ein 18jähriger soll allein verantwortlich für den Diebstahl von zwei Feuerwehrautos in Aurich-Plaggenburg sein. Nach derzeitigem Ermittlungsstand seien die Fahrzeuge nacheinander aus der Halle gefahren worden, hieß es von der Polizei. Der tatverdächtige 18jährige war in einem der gestohlenen Fahrzeuge angetroffen worden. Unterdessen wurde das Löschfahrzeug an die Feuerwehr zurückgegeben. Der Mannschaftstransportwagen weise einen erheblichen Unfallschaden auf und sei nicht mehr einsatzbereit.

Fünf Kommunen liefern Daten für Wahlstatistik

In fünf Kommunen im Landkreis Leer werden bei der Landtagswahl am 9.Oktober zusätzliche Daten erhoben. Dort bekommen die Wahlberechtigten Stimmzettel, auf denen das Geschlecht und die Altersgruppe vermerkt sind. Dadurch sollen unter anderem die Wahlbeteiligung und die Stimmabgabe analysiert werden. Das Wahlgeheimnis bleibe gewahrt, so der Landkreis. Die Stichprobe findet landesweit in 227 Wahlbezirken statt.

Tresor mit Bargeld gestohlen

Unbekannte haben aus einem Taxiunternehmen in Leer Bargeld in vierstelliger Höhe entwendet. Nach Angaben der Polizei haben die Täter ein Fenster eingeschlagen und sich so Zutritt zu den Geschäftsräumen verschafft. Dort stahlen sie einen etwa 40 mal 40 Zentimeter großen Standtresor. Die Polizei bittet mögliche Zeugen oder Hinweisgeber sich zu melden.