38jährige erwürgt – Polizei nimmt Verdächtigen fest

Eine 38jährige aus Moormerland ist erwürgt worden. Das teilten die Staatsanwaltschaft Aurich und die Polizei mit. Tatverdächtig sei ein 43 Jahre alter Mann aus Wilhelmshaven. Zu der Tat kam es demnach am Mittwoch vergangener Woche. Der Verdächtige und sein mutmaßliches Opfer kannten sich. Einsatzkräfte nahmen den 43jährigen vorläufig fest. Er befindet sich derzeit in einem Krankenhaus. Die Ermittlungen dauern an.

Offshore Windkraft im nationalen Interesse

Ministerpräsident Stephan Weil hat einen zügigen Ausbau der Windenergie auf See bekräftigt. Es sei im nationalen Interesse, dass die Offshore-Windproduktion schnell ausgebaut werde, sagte Weil nach dem Besuch eines Windparks vor Borkum. Der Großteil der bereits errichteten und noch geplanten Windparks befinde sich vor Niedersachsens Küste. Dies bedeute, dass gerade in Ostfriesland noch viel mehr qualifizierte Jobs entstehen würden, so Weil.

Betrunken gegen Baum gefahren

Ein Mann ist mit seinem Auto in Westoverledingen von der Straße abgekommen und gegen einen Baum gekracht. Laut Polizei landete der Wagen durch die Wucht des Aufpralls auf der Gegenfahrbahn. Der Fahrer wurde verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von mehr als zwei Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet.